Tschüss 2018 – Hallo 2019!

Mittwoch, Januar 2, 2019 0 6

Das Jahr 2018 ist Geschichte, 2019 noch jung und Viele nehmen sich vor, in diesem Jahr Einiges zu ändern. Doch oft merkt man, dass die Vorsätze sich dann doch nicht so leicht umsetzen lassen. Ich habe mir daher angewöhnt, mir nicht zwanghaft am Jahresanfang etwas vorzunehmen. Dennoch gibt es natürlich Dinge, die ich im Alltag gerne ändern würde und zumindest möchte ich dafür etwas sensibler werden. So hat auch meine verschwindend geringe Anzahl an Blogbeiträgen schlicht mit meinem Zeitmangel zu tun.

Seit Anfang letzten Jahres bin ich Pressesprecherin im Friedrichsbau Varieté und führe natürlich auch noch meine Selbstständigkeit mit Rocking Letters fort. Oft gibt es da mehr als 40 Wochenstunden Arbeitszeit und 6- oder manchmal auch 7-Tage-Wochen, denn entgegen der Wahrnehmung, dass ich quasi nur unterwegs bin und reise, arbeite ich auch tatsächlich sehr viel. Natürlich machen mir beide Jobs Spaß, aber die Balance zwischen Alltagsstress und Erholung muss wieder besser werden! Ich möchte auch wieder sportlich aktiver werden, um neben dem ein oder anderen Kilo zu verlieren vor allem Kondition und ein Bewusststein für den Körper zu gewinnen, der für mich im Alltag leider mehr Werkzeug als Tempel ist. Neben dem, was ich verbessern muss, bin ich aber auch dankbar für das, was ich erreicht habe: Ich lebe beide meine Jobs mit Leidenschaft, durfte tolle neue Menschen kennenlernen und auch auf privater Seite gab es natürlich 2018 ein Highlight: Meine Hochzeit auf Mauritius!

Silvester 2018 habe ich gemütlich zuhause mit meinem Mann verbracht. Doch da ich es nunmal liebe, mich aufzustylen, habe ich den Abend genutzt, um meinen Silvester-Look mit einer Prise Glam Rock zu kreieren!

Glitzerrock: Orsay
Body: Tchibo
BH: TK Maxx
Halskette: Männersache Sindelfingen
Ohrringe: Mango
Strumpfhose: Hunkemoeller
Stiefeletten: TK Maxx

Ich hoffe, ihr hattet auch einen schönen Jahreswechsel! Ich könnte an dieser Stelle versprechen, dass es in 2019 wieder mehr Blogbeiträge gibt, aber das wäre ja schon wieder ein Vorsatz, daher schaue ich einfach was kommt und was mein Pensum zulässt. Auf meinem Instagram-Account bin ich aber weiterhin aktiv!

No Comments Yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.