Halloween 2016: Dia de los Muertos

Dienstag, November 1, 2016 2 Kommentare 8

Halloween ist für mich als ganzjähriger Totenkopf-Fan natürlich eines das Highlights des Jahres. Bereits letztes Jahr habe ich mich in Eigenregie als „La Catrina“ geschminkt. Dieses Jahr hatten wir Karten für die Dia de los Muertos Roadshow im ‚Im Wizemann‘ in Stuttgart. Im Stil des mexikanischen Totentages wird dort zusammen bei Musik, mexikanisch inspiriertem Essen und mit Kunst gefeiert.

Daher wollte ich dieses Mal also eine Schippe drauflegen und habe mir ein Dia de los Muertos – Kostüm bei Horrorklinik bestellt. Außerdem wurde ich von der netten und sehr talentierten Isabelle, einer Auszubildenden bei der Beauty Academy Stuttgart – BEAST geschminkt. Das Ergebnis war wirklich toll und so bin ich selbst in der Masse der anderen toll kostümierten Gäste oft auf mein tolles Make-Up angesprochen worden.

Für mich als Fan von Totenköpfen und Mexiko war die Dia de los Muertos-Party natürlich visuell ein Geschenk und auch die kleinen Stände mit Schmuck, Mariachi-Boxen und Co. rundeten das Event ab. Hier zeige ich euch meine Verwandlung zur mexikanischen Totenmaske und ein paar Eindrücke aus dem ‚Im Wizemann‘.

 

Dia de los Muertos💀🎃#halloween #diadelosmuertos #wizemann #stuttgart

Ein von Jessica Naun (@jessynaun) gepostetes Video am

2 Comments
  • Adelita
    November 4, 2016

    Liebe Jessica, Dia de los Muertos hat nichts mit Halloween zu tun, wäre nett wenn du das Wort Halloween löschst, für uns Mexikaner ist es fürchbar, mit sowas verwechselt zu werden. Wir sind kein Kostüm, wir sind eine Tradition. Liebe Grüße
    Adelita

    • Jessy
      November 4, 2016

      Liebe Adelita,

      ich respektiere euch und eure Tradition. Das Wort Halloween bezog sich auf den Tag, an dem ich eine Veranstaltung namens Dia de los Muertos besucht habe. Dort waren übrigens auch viele Mexikaner, die einfach zusammen gefeiert haben. Ich habe nie gesagt, dass ich mich als Mexikaner verkleidet habe. Ich mag einfach Totenköpfe und finde das Makeup schön. Wenn ich dich persönlich beleidigt habe, tut es mir leid, aber du kannst bestimmt nicht stellvertretend für alle Mexikaner sprechen. Sei doch mal offen dafür ohne dich in deiner Tradition angegriffen zu fühlen. Mexiko selbst vermarktet den Feiertag ja auch ganz gut. Ich wünsche dir alles Gute, aber löschen werde ich in meinem Beitrag nichts

      Viele Grüße
      Jessica

Kommentar verfassen