Entdeckung: Gimle Parfümerie in Oslo

Montag, Mai 16, 2016 0 3

Durch einen Zufall entdeckte ich die Gimle Parfümerie in Oslo auf meinem Instagram Feed. Dass Social Media auch auf Reisen sehr nützlich sein kann, erfuhr ich so zum wiederholten Mal. Beim Scrollen entdeckte ich ein Bild von The Organic Pharmacy, die für die Vorstellung der Rose Diamond Face Creme einen Tag zuvor in der Parfümerie in Oslo waren. Als ich das Profil der Gimle Parfymerie wiederum anklickte war ich sofort begeistert, als ich las, dass es sich dabei um Norwegens erste Nischenparfümerie handelt. Der Plan stand also fest: Am nächsten Tag direkt hin und die Zufallsentdeckung auskundschaften. Zufälligerweise blieb ich dann vor einem Schaufenster stehen, in dem toller Schmuck stilvoll drapiert war ohne zu bemerken, dass ich bereits an meinem Ziel angekommen war.

Die Gimle Parfümerie, die 1939 gegründet und bis heute in Familienbesitz ist, befindet sich auf zwei Etagen und bietet nicht nur Düfte und Kosmetik an, sondern auch Beauty-Behandlungen im eigenen Institut. Direkt beim Eintreten empfingen mich kunstvoll beleuchtete Glasvitrinen, in denen sich die Glasflakons auserlesener Düfte befanden.

Für mich fühlt sich der Besuch solcher Geschäfte immer irgendwie wie ein Mini-Urlaub an, weil das Betrachten schöner Dinge nun mal erwiesenerweise entspannt und Spaß macht.

Das edle und moderne Flair der Parfümerie setzte sich im Obergeschoss fort, wo auch Schminktische und weitere, edle Nischendüfte warteten. Das Dekor, die Inneneinrichtung und die sichtbare Liebe für die Kunst der Parfümerie verliehen den Räumen einfach dieses besondere Etwas.

Jeder der von einer hektischen Parfümkette inklusive Reizüberflutung, Rabatt-Krieg und Werbe-Überdruss in so ein Geschäft kommt – merkt den Unterschied. In dem Einen kauft man ein – in dem anderen genießt man das Einkaufen oder auch nur das Stöbern.

Da ich für die Reise noch auf der Suche nach einem Conditioner war und meine Liebe zu Kokos befriedigt werden sollte, gönnte ich mir den Amino Acid Conditioner von Kiehl’s mit Kokosnuss-Öl und Jojojba-Öl und die Almond Coconut Milk Handcreme von Laura Marcier wobei ich sehr nett von einer Verkäuferin vor Ort beraten wurde. Hätte ich das Reisebudget nicht schonen müssen, hätte ich in der Gimle Parfümerie aber locker ein kleines Vermögen ausgeben können.

Nachdem ich noch einige Minuten das schöne Flair mit wohlduftenden Blumen, funkelnden Schmuckauslagen und edlen Essenzen genossen hatte, trat ich wieder aus auf die Straßen Oslos – zurück in die Realität von meinem kleinen Urlaub für die Sinne! Für jeden Beauty-Fan und Liebhaber von schönen Dingen empfehle ich einen Besuch der Gimle Parfümerie – Für mich ein echtes Juwel in Oslo!

 

No Comments Yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.