GLOSSYBOX „Some Bunny Loves You Edition“ | März 2016

Sonntag, April 3, 2016 1 30

Nachdem ich durch meinen USA-Urlaub meine März-GLOSSYBOX erst später auspacken konnte, habe ich dieses Mal kein Unboxing-Video gedreht, sondern präsentiere die Produkte in einem klassischen Blogpost. Die Box hatte passend zu Ostern den Namen „Some Bunny Loves You Edition“ und enthielt dieses Mal sechs Produkte. Welche davon mich überzeugt haben und welche nicht, erfahrt ihr im Folgenden.

Von hinten nach vorne: Die Cremedusche von Betty Barclay ist optisch ganz hübsch und der Geruch ist schön frisch. Da ich allerdings schon mehr als genug Duschgels und Cremes habe, werde ich das Produkt wohl verschenken. Der Concealer wurde bereits in einem Teaser-Video von GLOSSYBOX vorgestellt und da meiner gerade leer geworden ist, war das Timing perfekt. Nach dem ersten Testen ist er wirklich gut, für mich als dunklen Hauttyp allerdings jetzt im Frühling und Sommer ein bisschen zu hell.

Mit einem Preis von 15 € wäre er mir zum Nachkaufen auch zu teuer, da gibt es in der Range andere Marken, die mich mehr überzeugen. Die Botanical D-Tox Creme hat als Originalprodukt einen Preis zwischen 150 und 176 € (!). Hier kann also kein Abonnent meckern, dass es „nur“ ein Sample gibt ;-). Getestet habe ich die Creme bis jetzt noch nicht, aber bei diesem Preis ist die Erwartungshaltung natürlich enorm, also mal sehen ob es was nützt. Ich hoffe ja ehrlich gesagt nicht, denn nachkaufen kann ich mir eigentlich nicht leisten ;-)

Produkte:

Neben dem Concealer, der Cremedusche und der D-Tox Creme enthielt die GLOSSYBOX vom März zu meiner hellen Freude noch einen Schminkpinsel von Luxie Beauty, der sich ideal für das Auftragen von Bronzer und Blush eignet. Bereits in der Winter Wonders Edition der GLOSSYBOX im Dezember war ja der Large Powder Brush 518 von Luxie enthalten und ich finde zum Einen, dass die Pinsel sehr schön aussehen und zum Anderen funktionieren sie natürlich super!

Die Gesichtsmaske von Salthouse war wieder eines dieser netten Gimmicks, die ich beim Auspacken ganz schnell weglege. Eine Maske ist immer nett, aber ich kaufe mir diese natürlich auch gerne einfach so spontan in der Drogerie, quasi wie die Süßwaren an der Kasse. Über das Fußpeeling/den Fußbalsam von Zartgefühl hingegen habe ich mich sehr gefreut, da ich die Marke schon lange ausprobieren wollte und das letzte Mal leider kein Produkt davon in meiner GLOSSYBOX hatte. Die Füße vernachlässigen wir ja in Sachen Kosmetik gerne und gerade jetzt im Frühling ist so ein Peeling natürlich perfekt. Die schöne Verpackung und die Produktnamen gefallen mir bei Zartgefühl auch sehr!

Insgesamt war die „Some Bunny Loves You-Edition“ der GLOSSYBOX für mich wieder eine runde Sache. Ich werde bis auf die Betty Barclay Duschecreme alles benutzen und freue mich vor allem über den hochwertigen Schminkpinsel, den Concealer und das Fußpeeling.

1 Comment
  • Lisa von GLOSSYBOX
    April 5, 2016

    Vielen Dank für dein Feedback. Wir freuen uns, dass du an den Produkten aus deiner Some Bunny Loves You-Edition so viel Freude hast :) Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.