Hassliebe auf den ersten Blick: The Essence of Hass

Donnerstag, Juli 23, 2015 0 5

Im Mai habe ich den Lifestyle- und Designmarkt Stilwild in Tübingen besucht und ein neues potentielles Lieblingslabel entdeckt. Ich sage nur soviel: Es war Hass auf den ersten Blick!

Jenseits des Mainstream – aber dennoch oder gerade deshalb mehr als gut besucht – präsentierte sich die kleine Stilwild-Messe mit einer bunten Ansammlung an verschiedensten Ausstellern und einem eigenen kleinen „Streetfood-Markt“.Stilwild Ich hasse Menschenaufläufe und ich muss ehrlicherweise sagen, dass das Besucheraufkommen in Tübingen für mich hart an der Grenze war.

An einigen Ständen war ein freier Blick auf die Ware kaum möglich, weil sich die Menschen dicht an dicht stauten. Da mir das Rampensau-Ellbogen-Gen fehlt, bewunderte ich die meisten Sachen aus der Ferne. Nachdem ich mich am strategisch geschickt positionierten Café mit einem Schoko-Cupcake gestärkt hatte, entdeckte ich einen Stand, der mich direkt ansprach und ein näheres Erkunden sich eventuell lohnen könnte. Jute-Beutel und allerlei andere Accessoires waren dort zu sehen – doch statt Gute-Laune-Schöne-Welt-Sprüchen waren darauf schwarzhumorige und provokante Messages zu lesen, die mich direkt zum Schmunzeln brachten: „Ob du dumm bist, hab ich dich gefragt“, „N‘ Scheiss muss ich“ oder „Einer von uns beiden ist dümmer als ich“ sind nur einige der Highlights, die mit entwaffnender Bissigkeit einen bleibenden Eindruck hinterließen.

essence of hass-jutebeutel essence-of-hasse-jute 2Ich habe mich schließlich für zwei Jute-Beutel des Labels The Essence of Hass entschieden – ernsthaft wie genial ist dieser Name? Der eine begeistert mit der Info „Die Klapse hat heut Wandertag“, während der andere mein misanthropisches Herz ebenfalls zum bestätigenden Schmunzeln brachte: „Menschen sind so toll, ich könnte kotzen“.

Letzteren werde ich als textiles Mantra ab sofort bei mir tragen, wenn ich apokalyptische Zustände am Bahnsteig oder in einer Warteschlange beim Bäcker beobachte – oder überhaupt wo Menschen aufeinandertreffen.

Weitere Infos sowie den Online-Shop von The Essence of Hass findet ihr hier. Also am besten gleich in die Tastatur hacken und „Jutebeutel, Turnbeutel, T-Shirts und jede Menge gedruckten Hass“ ordern. Ich als überzeugte Zynikerin sage es ja nur ungern aber: Ich bin begeistert!

DaWanda-WebShop:

Links:

No Comments Yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.